Teilen auf Facebook   Instagram   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ein Tag im Internat

Frühstücksraum
Gemeinschaftszimmer
Erinnerung an die damalige Kinder

Um 6.00 Uhr stehen die ersten Bewohner auf. Das anschließende Frühstück wird gemeinsam mit den Mitarbeitern des Internates in der Mensa eingenommen. Dabei werden Gespräche geführt, die einen harmonischen Einstieg in den Tag ermöglichen. Für die Zubereitung und das Mitnehmen der Pausenbrote sind die Kinder und Jugendlichen selbst verantwortlich. Auch das benutzte Geschirr wird eigenständig abgeräumt.

Um pünktlich zum Unterrichtsbeginn um 7.30 Uhr in der Schule zu sein, verlassen alle Bewohner ca. 15 Minuten vorher das Internat. Die Mittagsmahlzeit kann entweder in der Schule oder auch im Internat eingenommen werden. Am Nachmittag steht die Erledigung der Hausaufgaben an. Hilfe und Unterstützung erfahren die Mädchen und Jungen bei Bedarf durch die Erzieherinnen, sowie durch ältere Schüler oder angebotene AG´s im Mittagsband der Schule. Gibt es schulische Probleme, so werden individuelle Absprachen zwischen Eltern und Schule getroffen.

Für die Reinigung der Zimmer und die tägliche Zimmerordnung sind die Kinder und Jugendlichen selbst verantwortlich. Alle Kinder erhalten hierbei Unterstützung und Anleitung durch die Erzieherinnen. Zu den Aufgaben gehören weiterhin tägliches Lüften der Räume, Betten machen, Ausfegen, Staub wischen und das Aufräumen von persönlichen Sachen. Die Kinder haben die Möglichkeit, ihre Wäsche im Keller zu waschen und zu trocknen. Einmal wöchentlich, am festen „Putztag“, wird eine gründliche Reinigung durchgeführt.

Die tägliche Reinigung der sanitären Einrichtungen, Flure und des Treppenhauses wird von einer Reinigungskraft durchgeführt.

Am Nachmittag und am Abend besteht die Möglichkeit zur individuellen Freizeitgestaltung. Freunde und Freundinnen, die nicht im Internat wohnen, sind uns jederzeit herzlich willkommen. Der Großteil der Freizeit ist jedoch ausgefüllt durch tägliches Reiten und die Betreuung der Pferde.

Das gemeinsame Abendessen wird in der Zeit von 18.00 – 19.00 Uhr zusammen mit den anwesenden Erzieherinnen eingenommen. In gemütlicher Atmosphäre werden Gespräche über Erlebtes, aber auch über gemeinsame Vorhaben und Freizeitgestaltung geführt. Danach können die angebotenen oder gewünschten Freizeitangebote genutzt werden. Die gemeinsamen Aktivitäten stärken das Gemeinschaftsgefühl, machen Spaß und dienen der Entspannung und Erholung.

Zimmer
Freizeitangebote
Aussicht aus dem Vogelzimmer
zeitlicher Ablauf